Das ist ein Problem mit der Art und weise, wie Client und Server ihre Verbindungsparameter aushandeln. In einer TLS Sitzung, also mit verschlüsselten Daten, kann die Firewall die zu öffnenden Ports nicht mit lesen. Wenn Sie aufgrund Ihres Anschlusses über ein NAT Gerät keine Möglichkeit haben, zwischen aktivem und passivem FTP zu wählen, ist das so nicht aufzulösen. Sie können dann nur unverschlüsseltes FTP verwenden.

Wenn Sie die Daten nicht blank übers Netz senden möchten, können Sie auf den im Plesk implementierten Dateimanager zurück greifen. Der kommuniziert nach extern mit HTTPS. Das funktioniert einwandfrei.

 

 

Hat dieser Artikel Ihre Frage beantwortet?