Sie können in unregelmäßigen Abständen nicht auf den Server zugreifen, mit dem Handy funktioniert es aber?

Dieses Phänomen tritt häufig auf, wenn Sie die Fail2ban benutzen. Dann versucht irgendein Programm aus ihrem Firmen- oder Heimnetzwerk sich mit falschen Zugangsdaten am Server anzuzmelden. Häufig ist das ein E-Mailprogramm oder ein FTP Programm.

Das Fail2ban erkennt diesen Zugriff und sperrt Ihre IP Adresse für 10 Minuten aus, weil es einen Angriffsversuch vermutet.

Sie sollten das Programm in Ihrem Netzwerk ausfindig machen und die Zugangsdaten, meist das Passwort, richtig setzen.

 

Hat dieser Artikel Ihre Frage beantwortet?